Materialanforderungen minibär – das Baby- und Kindersortiment minibär – das Baby- und Kindersortiment

Materialanforderungen minibär – das Baby- und Kindersortiment

Unsere Standards für die Produkte von minibär im Überblick:

  • ausschließlich Naturtextilien
  • reine Bio-Baumwolle
  • ausschließlich Massivholzmöbel
  • pädagogisch sinnvolles und funktionales Spielzeug bevorzugt aus natürlichen Materialien
  • Bettwaren aus Naturfasern
  • Schuhe überwiegend aus pflanzlich gegerbtem Leder
  • Qualitätskontrollen durch unabhängige Labore

Mit Bio-Kindermode, Spielzeug, Heimtextilien und Massivholzmöbeln von minibär wollen wir Kindern eine gesunde Entwicklung ermöglichen. Und das in einer Umgebung, die positive Sinneserfahrungen vermittelt und Freiraum für Bewegung und Kreativität bietet. Nur Produkte, die zu unserer Philosophie passen, sich durch Langlebigkeit und Funktionalität auszeichnen, finden den Weg in unser Sortiment. Darüber hinaus müssen die Artikel unter ökologisch und sozial verträglichen Bedingungen hergestellt sein. Für die verschiedenen Sortimentsbereiche gelten dabei unsere folgenden Materialanforderungen. Deren Einhaltung lassen wir uns über die Artikelpässe von jedem Lieferanten bestätigen. Damit übertreffen unsere Standards in vielen Bereichen die gesetzlichen Anforderungen.

Kriterien für unsere Baby- und Kindermode

minibär steht für bequeme Kinderkleidung, die dank robuster Naturfasern und cleverer Schnitte jede Bewegung mitmacht und Wachstumsspielraum bietet. Ein durchdachtes Farbkonzept sorgt dafür, dass minibär-Textilien untereinander vielseitig kombinierbar sind. Vor allem jedoch steht unsere Kinderkleidung für hautfreundliche Materialien aus Naturfasern wie Baumwolle, Seide und Wolle. Wo es Formstabilität und Sitz eines Kleidungsstücks deutlich verbessert, erlauben wir als Kunstfaser lediglich einen geringen Elasthan-Anteil.

Derzeit bestehen 96 Prozent der minibär-Textilien aus Bio-Rohfasern. Die verwendete Baumwolle in allen reinen Baumwolltextilien stammt zu 100 Prozent aus kontrolliert biologischer Erzeugung. Bio-Baumwolle ist ein rechtlich geschützter Qualitäts-Standard. Er steht für den ökologischen Anbau der Fasern ohne den Einsatz chemischer Pestizide, Dünge- und Entlaubungsmittel.

Unsere Lieferanten verpflichten sich, unsere Standards einzuhalten. Zusätzlich lassen wir Textilien regelmäßig von unabhängigen Labors auf Schadstoffe überprüfen. Für gesundheitlich einwandfreie Naturtextilien erfüllen wir mindestens die Vorgaben des STANDARD 100 by OEKO-TEX®. Wenn möglich übertreffen wir diese Vorgaben, etwa indem wir für noch strengere Umwelt- und Gesundheitskriterien auf den Global Organic Standard (GOTS) setzen. Im Durchschnitt haben rund 80 Prozent unserer minibär-Textilien dieses Zertifikat.

Das fordern wir bei der Textil-Verarbeitung

Mit unseren Standards stellen wir sicher, dass auch die Weiterverarbeitung der Rohfasern unter nachhaltigen Kriterien erfolgt und die Textilien nicht mit bedenklichen Rückständen und Schadstoffen belastet sind. Wo immer möglich werden daher natürliche und biologisch abbaubare Stoffe eingesetzt. Gesundheitsschädliche Substanzen in der Verarbeitung wie Schwermetallverunreinigungen, polychlorierte Biphenyle (PCB) und Kunstharzausrüstungen schließen wir grundsätzlich aus. Zudem erfüllen alle verwendeten Metallteile (etwa Knöpfe und Reißverschlüsse) bezüglich der Nickellässigkeit die Norm EN 12472, EN 1811, das heißt die Nickellässigkeit ist nicht größer als 0,5 müg/cm2/Woche. Vernickelung schließen wir aus.

Naturschuhe für Kinder

Schuhe bei minibär zeichnen sich durch Bequemlichkeit und eine anatomisch korrekte Passform aus. Gefertigt werden sie aus hautfreundlichen und atmungsaktiven Naturmaterialien, allen voran Leder. Besonders zu empfehlen sind unsere Kinderschuhe aus rein pflanzlich gegerbtem Bio-Leder deutscher Herkunft. Auch bei allen anderen Kinderschuhen überwiegen komplett pflanzlich gegerbte Lederschuhe. Bei Oberledern lassen wir im Einzelfall eine synthetische, chromfreie Vorgerbung zu, um es robuster zu machen; bei Futterledern und Decksohlen schließen wir eine synthetische Gerbung aus.

Bei Warmfütterungen und Laufsohlen setzen wir ebenfalls auf Naturmaterialien. Winterschuhe sind überwiegend mit Wolle gefüttert. Die Materialien unserer Schuhe sind europäischer Herkunft und werden ausnahmslos in Europa verarbeitet. Dabei gelten für unsere Textil- und Schuhlieferanten die Anforderungen der Fair Wear Foundation (FWF), der wir seit 2011 angehören. Jeder Lieferant ist verpflichtet, sich gemäß den FWF-Standards für soziale Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten einzusetzen.

Schadstoffgeprüftes Spielzeug bei minibär

Erst im Spiel begreifen Kinder ihre Umwelt und erproben und stärken ihre Fähigkeiten. Auch dank Spielsachen, die schöpferische Lernprozesse anstoßen und Fähigkeiten fördern, ohne zu überreizen. Produkte aus natürlichen Materialien werden diesem Anspruch am besten gerecht. Einen großen Teil im minibär-Sortiment nimmt daher Holzspielzeug ein. Das verwendete Holz stammt aus nachhaltiger und überwiegend europäischer Herkunft. Neben Holz kommen Wolle und Baumwolle zum Einsatz, die größtenteils nach Bio-Richtlinien gewonnen werden. Die Naturfasern in unseren Puppen und Kuscheltieren stammen zu 100 Prozent aus kontrolliert biologischem Anbau oder kontrolliert biologischer Tierhaltung.

Alle Spielwaren erfüllen selbstverständlich die Sicherheitsanforderungen und Schadstoff-Richtlinien der Europäischen Norm DIN EN 71. Zusätzlich verlangen wir von den Herstellern eine Deklaration der Inhaltsstoffe, die wir bei Bedarf mit unabhängigen Labortests überprüfen. Alle Spielwaren, die nicht mit den Kriterien in unseren Artikelpässen übereinstimmen, lehnen wir ab.

Holzspielzeug darf nur mit Farben auf Wasserbasis behandelt sein. Daneben finden sich in unserem Sortiment unbehandelte oder mit biologischen Wachsen veredelte Holzspielzeuge. Produkte aus Kunststoff werden nur dann in Erwägung gezogen, wenn sie zweckmäßig, sinnvoll und notwendig sind. In diesen Fällen werden nur Kunststoffe akzeptiert, die frei von als schädlich eingestuften Substanzen wie etwa BPA oder PAK sind. PVC schließen wir konsequent aus.

Hinsichtlich einer sozial- und umweltverträglichen Produktion arbeiten wir bevorzugt mit deutschen und europäischen Spielzeug-Herstellern zusammen, die nach Vorgabe europäischer Arbeits- und Umweltschutzbestimmungen produzieren.

Natürlich schlafen mit minibär

Unsere Kindermatratzen sind speziell auf die Bedürfnisse von Kindern abgestimmt und werden aus Kokos und reinem Naturlatex gefertigt. In Kombination mit Bezügen und Versteppungen aus Bio-Fasern sorgen sie für eine erholsame Schlafumgebung. Das Siegel des Qualitätsverbands umweltverträglicher Latexmatratzen e.V. (QUL) bürgt für eine schadstoffarme und gesundheitlich einwandfreie Qualität unserer Naturlatex-Matratzen.

Bettwäsche, Kuscheldecken und unsere in Deutschland gefertigten Bettwaren, bestehen ebenfalls aus Naturfasern wie Schurwolle, Seide, Kapok und zu einem großen Teil Baumwolle. Alle Baumwoll- und Schurwollfasern stammen dabei aus kontrolliert-biologischer Erzeugung und entsprechen überwiegend dem GOTS-Standard, der strenge ökologische Anforderungen stellt.

Ökomöbel für Kinder

minibär-Massivholzmöbel werden nach unseren Entwürfen aus nachhaltig gewonnenem Erlenholz gefertigt. Ihre Herstellung erfolgt in einem polnischen Partnerbetrieb nach den geltenden europäischen Sicherheitsnormen und -anforderungen an Kindermöbel. Die Oberflächen werden ausschließlich mit biologischem Ölwachs oder Natur-Colorwachsen auf lösemittelfreier Basis behandelt. Einschließlich ihrer Polster und Auflagen stehen unsere Erlenholzmöbel für größtmögliche Schadstoffarmut. So ist die gesamte Kindermöbel-Kollektion mit dem eco-INSTITUT–Label zertifiziert, das nur an besonders umweltverträgliche und gesundheitlich unbedenkliche Produkte vergeben wird.

Transparente Deklaration

Zu den minibär-Sortimentsbereichen Baby, Kleidung, Heimtextilien und Spielzeug finden Sie bei den Produkten eine transparente Deklaration über Material, Herkunft und Fertigungsland. Unsere eigenen Siegel verweisen zusätzlich auf besondere Herstellungsmerkmale. Darüber hinaus ist ein Teil des minibär-Sortiments mit unabhängigen Gütesiegeln ausgezeichnet:

Logo Biowool Logo Bio-Cotton Logo Bio-Silk Logo Eco Logo Fair Waer Foundation Logo Gots Logo Hergestellt in Deutschland Logo Menschen mit Behinderung Logo Spiel gut Logo Bioland Logo QUL

Nicht immer gelingt es uns, Produkte zu finden, die unsere funktionalen, optischen und ökologischen Kriterien gleichermaßen erfüllen. Diese Lücke schließen wir bei minibär mit eigens entwickelten Produktlinien, die Sie an folgenden Logos erkennen:

Logo minibär Design

minibär-Design

Mode und Heimtextilien, die es als Sondereditionen nur bei minibär gibt, erkennen Sie an diesem Logo.
Logo von minibär entwickelt

von minibär entwickelt

Möbel und Spielsachen mit diesem Logo werden nach unseren Entwürfen exklusiv für minibär nach unseren Arbeits- und Umweltrichtlinien gefertigt.

Deklaration der minibär-Textilien

Für alle Naturtextilien gibt es eine hauseigene, freiwillige Deklaration. Direkt bei den Produkten deklarieren wir transparent, um welche Rohfasern es sich handelt, woher diese stammen und wie die Fasern weiterverarbeitet wurden. Der folgende Überblick erläutert die Deklarationen für die Naturtextilien:

Standard der Rohfasern

  • k.b.A.: Kontrolliert biologischer Anbau in Mischkultur und Fruchtfolge, ohne Pestizide und chemische Dünger. Zertifiziert.
  • k.b.T.: Kontrolliert biologische Tierhaltung, artgerecht, ohne Pestizide und Masthilfsmittel. Zertifiziert.
  • Konventionell: Umweltschonende oder herkömmliche Anbauweise/Tierhaltung.

Herkunftsland

  • Anbau- bzw. Zuchtgebiete der einzelnen Rohfasern.

Bleiche/Aufheller

  • Ungebleicht: Verzicht auf Bleichmittel.
  • Chlorfrei gebleicht: Bleichmittel ohne Chlorzusatz. Chlorbleiche lehnen wir grundsätzlich ab.
  • Optisch aufgehellt: Ausschließlich nach unseren strengen Materialanforderungen geprüfte optische Aufheller.

Färbung

  • Ungefärbt: Naturbelassen.
  • Synthetisch gefärbt: Gesundheitsunbedenkliche Farbstoffe. Frei von Schwermetallverunreinigungen und schädlichen Azofarbstoffen.

Ausrüstung

  • Ohne Ausrüstung: Verzicht auf zusätzliche Behandlung, um das Textil knitterfrei, bügelleicht, mottenfest usw. auszurüsten.
  • Mechanische Ausrüstung: Veredelung durch Hitze, Wasser und/oder ein rein mechanisches Verfahren.
  • Enzymatische Ausrüstung: Lassen wir unter Beachtung des strengen GOTS-Standards zu. Sie trägt dazu bei, dass Fasereigenschaften dauerhaft erhalten bleiben.

Produktionsland

  • Das Land, in dem die Produkte hergestellt werden.